lebenskreis(at)hospizverein-hennef.de  +49 (0) 2242 917037

Stellenausschreibung

Seit über 20 Jahren ist der LEBENSKREIS e.V. in Hennef und Umgebung als ambulanter Hospizverein gemeinnützig aktiv. Zwei hauptamtlich tätige Koordinatorinnen, über 60 ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Sterbe- und Trauerbegleitung sowie neun Ehrenamtliche im Vorstand tragen - jeder in seinem Aufgabenbereich - dazu bei, dass sterbende und trauernde Menschen mit ihren Familien bestmöglich unterstützt und begleitet werden können. Weil der Bedarf spürbar wächst, Anfragen deutlich mehr werden und wir unsere Angebote immer wieder ausbauen, suchen wir eine/n weitere/n

Koordinator*in (in Teilzeit – 20 bis 25 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben sind:

  • Erstbesuche von schwerstkranken, sterbenden Menschen und deren Familien, sowie deren palliativ-pflegerische und psychosoziale Beratung
  • Einsatzsteuerung und Praxisbegleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen
  • Gewinnung, Aus- und Weiterbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen
  • Planung und Durchführung interner und externer Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie der Supervisionen für die Ehrenamtlichen
  • Sicherstellung der ständigen Erreichbarkeit des ambulanten Hospizdienstes
  • Qualitätssicherung der Patientenbegleitung
  • Dokumentation entsprechend den gesetzlichen Vorgaben und Datenschutzbestimmungen
  • konstruktive Zusammenarbeit im Koordinatorenteam, mit den Mitarbeiter*innen und dem Vorstand sowie anderen Akteuren des lokalen hospizlichen Netzwerks (z.B. Kooperationspartner, Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg).

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits-, Kranken- oder Altenpflege,
    oder ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Pflege- und Gesundheitswesen, Sozialpädagogik/ Sozialarbeit
  • eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem der oben genannten Bereiche
  • die fachliche Qualifikation gemäß der Rahmenvereinbarung nach § 39a Absatz 2 Satz 8 SGB V:
    - Abschluss einer Palliative Care-Weiterbildungsmaßnahme (Curriculum Palliative Care; Kern, Müller, Aurnhammer, Bonn
      oder andere nach Stundenzahl und Inhalten gleichwertige Curricula).
    - Nachweis eines Koordinatoren-Seminars (40 Stunden).
    - Nachweis eines Seminars zur Führungskompetenz (80 Stunden)

    Fehlende Qualifikationen können ggf. auch nachträglich erworben werden.

  • übliche EDV-Grundkenntnisse, z.B. MS Office, und Führerscheinklasse B
  • alle für Pflegeberufe vorgeschriebenen Impfungen
  • Bereitschaft zu Teamarbeit und Supervision
  • Identifikation mit dem Hospizgedanken und Freude an der praktischen Umsetzung

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine weitgehend flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Teamarbeit in einer vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre mit kurzen Entscheidungswegen
  • Weiterbildungsangebote und Supervisionen
  • Moderne und zweckentsprechende Räumlichkeiten mit optimaler technischer Ausstattung
  • eine Vergütung in Anlehnung an TVöD/SuE/Entgeltgruppe 9b, die dem hohen Maß an Eigenständigkeit entspricht

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte digital an pr(at)hospizverein-hennef.de
oder an LEBENSKREIS e.V., Hans-Jürgen Krebs, Kurhausstraße 1, 53773 Hennef